Hausverwaltung für kleine Objekte gesucht? 5 Gründe, wieso Matera die perfekte Lösung ist

Jetzt kostenloses Angebot einholen
Laut 490+ Google Bewertungen aus Frankreich & Deutschland

Hausverwaltung für kleine Objekte gesucht? 5 Gründe, wieso Matera die perfekte Lösung ist

Jetzt kostenloses Angebot einholen
Laut 490+ Google Bewertungen aus Frankreich & Deutschland
Alle Artikel anschauen

Das Jahr 2022 hat es für Wohnungseigentümer in sich: Die Energiepreise steigen stetig, auch anfallende Renovierungsarbeiten werden aufgrund der gestiegenen Kosten für Baustoffe immer teurer. Zudem fällt es insbesondere kleinen WEGs zunehmend schwerer, einen passenden Hausverwalter zu finden. 

In dieser angespannten Situation kann Matera, ein innovativer Anbieter für WEG-Verwaltung, für Entlastung sorgen. Welche konkreten Vorteile mit Matera gegenüber einer externen Hausverwaltung verbunden sind, erläutern wir Ihnen in diesem Beitrag!

1. Matera nimmt kleine WEGs gerne auf  

Kleine WEGs haben es oftmals schwer, einen externen Hausverwalter zu finden. Dies rührt daher, dass die Vergütung der externen Hausverwalter maßgeblich von der Größe der WEG abhängt: 

Je kleiner das zu verwaltende Objekt ist, desto geringer fällt die Vergütung aus. Aufgrund der Kostenstruktur externer Verwaltungen ist es für diese damit häufig nicht möglich, bei der Verwaltung von kleinen WEGs kostendeckend zu arbeiten. Aus diesem Grund weigern sich viele Hausverwaltungen, solche WEGs zu betreuen. 

Zwar gibt es durchaus auch kleine WEGs, die Glück hatten und eine externe Hausverwaltung für sich gewinnen konnten. Diese Situation könnte sich jedoch schon bald ändern: Denn durch den Fachkräftemangel sehen sich viele Hausverwalter gezwungen, sich von ihren Kunden zu trennen. Denklogisch sind dabei vor allem kleine WEGs betroffen, da diese den geringsten Ertrag einbringen. 

Diese Entwicklung wurde jüngst durch eine bundesweite, repräsentative Online-Umfrage vom Verband der Immobilienverwalter (VDIV) bestätigt. Demnach gaben viele Hausverwaltungen an, dass sie ihre Kundenbestände „bereinigen“ müssen, um die angespannte Personalsituation bewältigen zu können. Demnach werden insbesondere kleine und mittelgroße WEGs „abgestoßen“. 

Die Ergebnisse dieser Umfrage bestätigen sich auch in unserem alltäglichen Geschäft. So berichtete uns ein verzweifelter Eigentümer aus Sindelfingen davon, dass er für seine 16er WEG über 6 Monate (!) einen Verwalter suchte und eine Absage nach der anderen erhielt. 

Damit ist genannter Eigentümer nicht allein: Im Rahmen einer bundesweiten, repräsentativen Studie von Matera gaben 33 % aller befragten Eigentümer an, dass sie bereits Probleme bei der Suche nach einer neuen Hausverwaltung haben.

Genau an diesem Problem setzen wir von Matera an: Mit unserer innovativen Plattform differenzieren wir weder nach Größe noch nach Standort ihrer WEG; egal, ob sich Ihre Immobilie in München, Stuttgart, Freiburg im Breisgau, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Berlin oder Hamburg befindet: Wir bei Matera nehmen WEGs jeder Größe aus ganz Deutschland auf!

2. Kostengünstiger als bei herkömmlichen Verwaltungen

Die Kosten für externe Hausverwalter steigen seit geraumer Zeit stetig an; ein Ende dieses Preisanstiegs ist nicht in Sicht. 

Der Grund: Aufgrund des bereits erwähnten Fachkräftemangels – viele WEG-Verwalter gehen in Ruhestand und es kommen nicht genug Nachwuchskräfte nach – gibt es nur ein geringes Angebot an externen Hausverwaltern am Markt. Dies erlaubt es ihnen, die Preise entsprechend hoch anzusetzen. 

Durchschnittlich ist daher mit Kosten zwischen 20 und 30 Euro pro Wohneinheit zu rechnen. Auf den ersten Blick erscheinen diese Beträge, insbesondere im Vergleich zu den sonstigen anfallenden Kosten bei einer Immobilie, gering. 

Verfügt das Objekt jedoch beispielsweise über 10 Wohneinheiten, summieren sich die Kosten auf 2.400€ bzw. 3.600€. Hier ist also ein enormes Sparpotenzial vorhanden. 

Dieses Sparpotenzial lässt sich mit Matera ideal umsetzen: Wir bieten Ihnen einen transparenten Preis, in dem all unsere Leistungen inbegriffen sind. Egal ob juristische oder buchhalterische Unterstützung, Optimierung von Verträgen, die Vorbereitung Ihrer Eigentumsversammlung oder das Management von unvorhergesehenen Ereignissen (z.b. Hausgeldrückständen): 

Zusätzlich in Rechnung gestellte Leistungen, wie Sie es vielleicht von Ihrer externen Hausverwaltung kennen, gehören mit Matera der Vergangenheit an. Getreu unserem Credo, keinen einzigen Euro extra zu berechnen!


3. WEG-Expertenteam mit juristischer, technischer und kaufmännischer Expertise

Ein weiteres Argument dafür, dass Matera die perfekte Lösung für Ihre WEG darstellen kann, ist unser breit aufgestelltes Expertenteam. Wir verfügen über erfahrene WEG-Experten, die sich in juristischen, technischen und kaufmännischen Angelegenheiten bestens auskennen und Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Damit kümmern wir uns in allen Belangen um die Verwaltung Ihrer Eigentümergemeinschaft. 

Insbesondere bei komplexen Themen, die die WEG-Verwaltung mit sich bringt, schafft dies einen enormen Mehrwert. 

Des Weiteren trägt unser Expertenteam dazu bei, dass Maßnahmen schnell beschlossen und umgesetzt werden können: Während bei externen Hausverwaltungen häufig zahlreiche Erinnerungen notwendig sind, um die Umsetzung einer Maßnahme durch den Verwalter voranzutreiben, stellt sich dieses Problem mit Matera nicht. 

Denn wir beantworten Ihre Fragen, auch zu etwaigen Beschlussgegenständen, zügig und zuverlässig. So lassen sich mit Matera Beschlüsse über konkrete Maßnahmen besonders schnell fassen. 

4. Innovative und zugleich einfache Online-Plattform

Unsere neuartige und innovative Verwaltungsplattform macht die Verwaltung Ihrer WEG so einfach wie nie zuvor. Dort erhalten Sie einen Überblick über sämtliche Angelegenheiten der WEG: 

Das Budget, Ihr WEG-Konto sowie eine Liste der noch zu erledigenden Aufgaben sind jederzeit einseh- und abrufbar. Dank der Matera-App auch stets von unterwegs auf Ihrem Smartphone!

Auch die Eigentümerversammlung wird durch unsere Online-Plattform revolutioniert. So lassen sich WEG-Versammlungen per Videokonferenz bequem von Zuhause aus durchführen. 

Auch die Abstimmung läuft völlig transparent und unkompliziert online ab. Kostenintensive Anmietungen von Räumlichkeiten für die Eigentümerversammlung sowie mitunter lange Anreisen gehören damit der Vergangenheit an. 

Des Weiteren bietet unsere Plattform die Möglichkeit, sich sowohl mit Bewohnern Ihres Gebäudes als auch mit benachbarten und ähnlichen WEGs auszutauschen. Unser Netzwerk besteht mittlerweile aus über 60.000 Miteigentümern, die sich auf den Austausch mit Ihnen freuen! 

5. Tausende zufriedene WEGs in Deutschland und Frankreich 

Mehr als 6.000 WEGs in Frankreich und Deutschland zählen zu unseren zufriedenen Kunden. So konnte beispielsweise Michel die Kosten innerhalb seiner WEG mit Matera stark reduzieren: ”Wir haben eine WEG mit 38 Einheiten. Im Vergleich zur alten Hausverwaltung haben wir bereits 4.776 € eingespart“. 

Auch unseren Kunden Niko konnten wir von unserem Rundum-sorglos-Paket begeistern:

Die Hausverwaltung war immer ein leidiges Thema: ineffizient und gefühlt zu teuer an allen Ecken und Enden. Mit Matera haben wir da endlich Struktur drin und die Verwaltung läuft deutlich effizienter. Super happy Matera entdeckt zu haben und frage mich eigentlich immer wieso erst jetzt.“

6. FAZIT: Verwalten Sie Ihre WEG mit Matera 

Die WEG-Verwaltung mit Matera bietet eine ganze Reihe an Vorteilen: Anders als viele externe Hausverwalter, nehmen wir auch kleine WEGs auf. 

Unsere innovative Verwaltungsplattform im Zusammenspiel mit juristischer, technischer und kaufmännischer Expertise unserer WEG-Experten macht die Verwaltung Ihrer WEG so einfach, flexibel und unkompliziert wie nie zuvor! Zusätzlich dazu sparen unsere Kunden im Schnitt 30 % ihrer jährlichen Hausgelder, bei größerer Transparenz für alle Miteigentümer. 

Sie möchten mehr erfahren? Dann holen Sie sich gerne jetzt ein kostenloses Angebot ein! Wir freuen uns schon auf Sie!